Kartell-TV, die Zweite: Noten mit Quoten

Kartell-TV: Das ist weder eine Sendung der österreichischen Frächter, noch eine der voestalpine, sondern eine der freien Linzer Kulturszene zu lokal-kulturpolitischen Themen. Nachdem wir aus der ersten, selbstreflexiven Sendung zum Thema „Organisierung des Unorganisierbaren – Die Freie Szene Linz“ viel gelernt haben, geht es in der zweiten Folge um das Thema Frauen in der Musik – „Noten mit Quoten“ eben.

Auf dem Sofa nehmen diesmal unter Moderationsleitung von Dominika Meindl der Linzer Kulturdirektor Julius Stieber, Silvia Jura von der platform for famous female culture, Roswitha Kröll von der Vernetzungsstelle für Frauen in Kunst und Kultur fiftitu sowie Jörg Parnreiter vom Ottensheim Openair Festival Platz.

Mehr Infos zum Thema und zu den Fragestellungen gibts beim Facebook-Event: http://www.facebook.com/event.php?eid=230397727006374

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.